top of page

Checkliste: Das gehört auf die Hochzeitstafel

Ein wundervoller Tag erfordert eine ebenso wundervolle Tischdekoration, um euch und euren Gästen ein unvergessliches Wow-Erlebnis zu ermöglichen. Damit ihr bei der Tischdeko keine wichtigen Details vergesst, habe ich eine umfassende Checkliste zusammengestellt! Außerdem verrate ich euch hilfreiche Tipps, die eure Tafel in ein zauberhaftes Kunstwerk verwandeln werden.



Servietten: Wählt elegante Stoffservietten, die farblich zur Hochzeitspalette passen. Ihr könnt sie klassisch gefaltet auf die Teller legen oder kreativ in Form von Blumen oder Fächern arrangieren.


Blumenschmuck und Vasen: Frische Blumen sind der Inbegriff von Romantik. Entscheidet euch für Blumen, die zur Saison und dem Stil eurer Hochzeit passen. Stilvolle Vasen in verschiedenen Höhen verleihen dem Blumenschmuck eine atemberaubende Dimension.


Besteck, Geschirr und Gläser: Achtet darauf, dass das Besteck richtig platziert wird – rechts für rechte Hand, links für linke Hand. Das Geschirr und die Gläser sollten absolut sauber sein, um den Gesamteindruck zu perfektionieren.


Kerzen mit Kerzenständer: Kerzen zaubern eine magische Atmosphäre. Stabkerzen in verschiedenen Höhen oder Teelichter in hübschen Haltern sorgen für das perfekte Lichtspiel.


Tischdecke: Die Tischdecke oder der Tischläufer beeinflussen den Stil des Tisches. Von farbigen Tischdecken bis hin zu edlen Seidentischläufern oder rustikalen Holztischen – die Wahl beeinflusst das Gesamtbild.


Gastgeschenke: Auf der Hochzeitstafel sollte außerdem noch Platz für ein kleines Gastgeschenk sein! Ihr braucht noch Inspiration dazu? Dann lest im Blogbeitrag „Unvergessliche Gastgeschenke für Hochzeitsgäste“ weiter.


Menükarten: Gebt euren Gästen einen Vorgeschmack auf das Festmahl. Die Menükarten können harmonisch zur Tischdekoration gestaltet werden und verleihen dem Tisch eine persönliche Note. Gerne helfe ich euch dabei!


Tischnummern: Für eine klare Orientierung der Gäste sind Tischnummern unerlässlich. Diese gestalte ich so, dass sie entweder stilvoll in den Blumenschmuck integriert werden oder separat platziert werden können.


Platzkarten: Verhindert Verwirrung bei der Sitzordnung, indem ihr Platzkarten für eure Gäste bereitstellt. Diese können kreativ gestaltet oder an kleinen Details wie Muscheln oder Mini-Blumen befestigt werden. Gerne gebe ich euch hilfreiche Tipps!


Extratipps rund um die Tischdeko


Plant für rechteckige Tische pro drei Gäste mindestens eine Stab- oder Stumpenkerze, ein Teelicht, ein kleines Blumenarrangement und weitere Dekorationen ein. Runde Tische benötigen weniger Deko. Führt außerdem unbedingt vorab ein Probeeindecken an eurer Hochzeitslocation durch. So könnt ihr noch mögliche Anpassungen vornehmen, bevor der große Tag vor der Tür steht.


Ich hoffe, dass euch diese Checkliste und meine Tipps dabei helfen, eure Tischdekoration für den großen Tag perfekt zu planen.


Gerne unterstütze ich euch bei der Umsetzung von Tischnummern, Gastgeschenken & Co. Kontaktiert mich für ein kostenloses Beratungsgespräch!

Comments


bottom of page