top of page

Die Hochzeitstasche: Was die Braut am Hochzeitstag einpacken sollte


In dieser Liste habe ich die wesentlichen Dinge, die die Braut in ihrer Hochzeitstasche dabei haben sollte, vereint.


Tasche und ausgeleerte Inhalte


Der Hochzeitstag ist ein aufregender Tag für das Brautpaar. Während die Planung und Organisation im Voraus erfolgt, gibt es einige wichtige Dinge, die jede Braut am Hochzeitstag in ihrer Tasche haben sollte, um sicherzustellen, dass alles reibungslos verläuft und sie für jede Situation gewappnet ist.


Der Hochzeitstag ist ein aufregender Tag für das Brautpaar. Während die Planung und Organisation im Voraus erfolgt, gibt es einige wichtige Dinge, die jede Braut am Hochzeitstag in ihrer Tasche haben sollte, um sicherzustellen, dass alles reibungslos verläuft und sie für jede Situation gewappnet ist. In dieser Liste habe ich die wesentlichen Dinge, die die Braut in ihrer Hochzeitstasche dabei haben sollte, vereint.


1. Notfall-Kit:

Ein Notfall-Kit ist ein absolutes Muss für die Braut und hilft dabei, kleine Pannen oder Probleme schnell und diskret zu beheben. Es sollte beinhalten: Sicherheitsnadeln, Nähzeug, Klebeband, Haarnadeln, Haarspray, Deodorant, Taschentücher, Schmerzmittel, Blasenpflaster, Pflaster und andere wichtige Gegenstände, die in unerwarteten Situationen nützlich sein können.


2. Make-up und Pflegeprodukte:

Die Braut kann Make-up und Pflegeprodukte für Auffrischungen während des Tages dabei haben. Je nach Geschmack sind das: Lippenstift, Deo, Puder, Make-up-Entferner-Tücher, Wattestäbchen oder Lippenbalsam. Darüber hinaus können Haarbürste, Haarspray, Haarklammern und ein Kamm hilfreich sein.


3. Snacks und Getränke:

An einem langen Hochzeitstag ist es wichtig, dass die Braut genug Energie hat – vor allem, wenn man vor lauter Feiern mal das Essen vergisst. Ein paar Snacks wie Müsliriegel, Nüsse oder Obst können dabei helfen, den Hunger in Schach zu halten.


4. Komfortable Schuhe:

Obwohl die Braut wahrscheinlich wunderschöne Hochzeitsschuhe trägt, kann es ratsam sein, ein Paar bequeme Schuhe in der Tasche zu haben, um die Tanzfläche schmerzlos zu rocken!


5. Dokumente und wichtige Kontakte:

Die Braut sollte ihre Ausweisdokumente wie Führerschein oder Personalausweis dabei haben, falls diese benötigt werden. Außerdem sollten auch wichtige Kontakte wie der Kontakt des Hochzeitsplaners, des Fotografen und des Trauzeugen notiert sein, falls schnelle Kommunikation erforderlich ist.


6. Extras:

Zusätzlich zu den praktischen Dingen ist es schön, einige emotionale Gegenstände dabei zu haben. Das können zum Beispiel ein Taschentuch von einem geliebten Menschen, ein besonderes Schmuckstück oder ein Glücksbringer sein. Diese Gegenstände können der Braut Trost spenden und sie daran erinnern, wie viel Liebe und Unterstützung sie an diesem Tag umgibt.


Eine gut ausgestattete Hochzeitstasche kann der Braut dabei helfen, sich während ihres Hochzeitstags sicher, gepflegt und komfortabel zu fühlen. Das Notfall-Kit, Make-up- und Pflegeprodukte, Snacks und Getränke, bequeme Schuhe, Dokumente und wichtige Kontakte sowie emotionale Gegenstände sollten in der Tasche Platz finden. Mit diesen wichtigen Dingen ist die Braut bereit, ihren besonderen Tag in vollen Zügen zu genießen und mögliche Herausforderungen mit Leichtigkeit zu meistern.


Du willst deine ganz persönliche Brauttasche gestalten, im Look der Hochzeit? Gerne bin ich dir dabei behilflich!

Comentarios


bottom of page